Verkehrsprognosen - TTS TRIMODE Transport Solutions GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verkehrsprognosen



Entscheidungen über neue Infrastrukturmaßnahmen oder den Aufbau von neuen Verkehrsangeboten sind in der Regel mit hohen Investitionen an Infra- und Suprastruktur verbunden und rentieren sich erst nach vielen Jahren.

Um die Investitionsentscheidungen besser abzusichern, ist ein Ausblick über die zukünftige Entwicklung der Nachfrage erforderlich. Deswegen erstellt die TRIMODE Kurz-, Mittel- und Langfristprognosen

  • zur Entwicklung des Außenhandels
  • zur Entwicklung des Verkehrsaufkommens der Verkehrsträger Eisenbahn, See- bzw. Binnenschiff und Lkw (auf Basis des Vierstufenmodells)
  • des Transportaufkommens besonderer Knoten wie See-, Binnenhäfen oder KV-Terminals
  • zur Entwicklung der Flottenstrukturen im Seeverkehr
  • zur Entwicklung der Fahrzeug-Flottenstrukturen im Pkw- und Lkw-Verkehr
  • zur Entwicklung von Nutzerkosten

Hierzu steht eine Fülle von Prognosemodellen zur Verfügung, die jährlich für eine Vielzahl von öffentlichen und privaten Kunden eingesetzt werden. Unter anderem finden sie ihren Einsatz bei der Erstellung der BVWP-Prognose des Bundes, für Mauteinnahmeberechnungen im Rahmen von PPP-Modellen im Autobahnbau, von Erlösberechnungen bei Angebotserweiterungen sowie von Rentabilitätsbetrachtungen bei Infra- und Suprastrukturinvestitionen.
 
Copyright 2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü